30.08.2011

Wieder was Blumiges

DSC_6886.jpg
Hier habe ich die Idee übernommen (immer noch aus "Mein schöner Garten") einen Gräsermantel um die Vase zu machen.
In der Zeitschrift wurde dafür ein Blumentopf genommen. Man macht ein Gummiband drum und steckt Grashalme darunter. Danach kann man das Band mit einer Schleife verstecken.
Allerdings war es da viel üppiger als meine Version.Und ich hatte keinen Übertopf, sondern ein Weckglas gehabt.
DSC_6893.jpg
DSC_6890.jpg DSC_6894.jpg
DSC_6895.jpg

29.08.2011

Blumendeko

In der Zeitschrift "Mein schöner Garten" habe ich vor kurzem ein Paar hübsche Blumendekos gesehen. Ein Paar Ideen habe ich übernommen, und das ist das erste Ergebnis.
In der Mitte ist ein Kerzenglas mit einer Schwimmkerze drin.
Aus einem Gräserbündel kann man ein Herz binden. Bei mir sah es nicht ganz danach aus, weil ich zu wenig Gräser genommen habe. DSC_6866.jpg
DSC_6855.jpg DSC_6870.jpg
Tag und Nacht :)

24.08.2011

Geldgeschenk verpackt

DSC_6982.jpg

Vor ein Paar Wochen habe ich in Livepink (eine Online-Zeitschrift von Pink Paislee) geblättert. Da war ein Rahmen mit einer Torte in 3-D-Optik. Die Idee habe ich gemerkt.
Nun musste ich letzte Woche irgendwie das Geld für ein Geburtstagskind verpacken und da fiel mir diese Torte ein.
Das Ganze habe ich im Unterschied zum Original schlichter gestaltet. Und statt pink-Farbe diese Farben gewählt, da es für ein Mann ist.

Wenn man die Schleife löst, geht der Schein ab. 
DSC_6988.jpg

Leider konnte ich die Torte nicht noch mehr gewölbt machen, da es schon gegen das Glas kam, sonst wäre die 3-D-Optik noch ausgeprägter.
DSC_6983.jpg

11.08.2011

Schoko-Kuchen auf die Schnelle

DSC_6050.jpg

Das Rezept habe ich schon vor langer Zeit im Blog von Marit entdeckt.
Es geht sehr schnell und hat nicht so viel Fett. So was probiere ich immer gerne aus. 
Zuerst war ich etwas skeptisch, da ich so eine Backmethode vorher nicht kannte. Außer bei Muffins, aber da ist es genau umgekehrt: man soll die trockenen und feuchten Zutaten nur kurz und schnell miteinander vermischen. 
Inzwischen habe ich diesen Kuchen schon etliche male gebacken. Es funktioniert.
Für Feste ist vielleicht nicht so gut geeignet, da zu einfach, aber so zum Tee für die Familie ist es super.

Also, man nehme:
  • 150 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 40 g Kakao
--> und vermischt alles in einer Schüssel
  • dann 3 Eier und 200 g Schlagsahne dazu
--> mit dem Mixer 5 min. auf höchster Stufe schlagen
  • 40 g Schokoladentropfen unterheben
.....................................................................
- 26-er Springform, Boden mit Backpapier auslegen
- Teigmasse rein
- Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen
etwa 45 min backen (50 min, wenn die Form kleiner ist)
Kuchen rausnehmen, etwas abkühlen lassen, dann den Rand lösen
(die Rinde oben ist zuerst etwas hart, aber wenn man den Kuchen mit Alufolie bedeckt, dann geht es)
Fertig!

Meine Experimente:
1. 2 EL Rum in die Teigmasse
2. den abgekühlten Boden ein mal durchgeschnitten und mit Preiselbeermarmelade bestrichen
3. Boden durchgeschnitten und geschlagene Sahne gegeben (ne, gefiel mir nicht)
4. aaaaah, Unfall :) - Kirschen aus der Dose abtropfen lassen und dann auf die Teigmasse vor dem Backen gegeben. Dat wurde nix.

DSC_6012.jpg

01.08.2011

Rose

Und ein Bild habe ich noch (ganz frisch :) von gestern abend)...zur Feier des Tages. Weil es Montag und auch der 1.August ist. Guter Zeitpunkt, um sich etwas vorzunehmen. Meistens nimmt man ja dafür gerne entweder einen Montag oder den ersten Tag des Monats. Diesmal haben wir beides :)

DSC_6614.jpg

Summer CHA 2011

Ich habe jetzt den Sinn und Zweck von Pinterest für mich entdeckt :)
Und zwar, CHA-Lieblingsfundstücke sammeln. Hat gut geklappt.
Ganze 150 Pins sind es geworden - alles, was mir gut gefallen hat.

Der Link zum Board --> *klick*

Auf Flickr liefert Christine Urias von Scraptime jedes mal viele Bilder. In ihrem Profil gibt es immer sooooo viele Fotos, da braucht man Stunden, um alles zu sichten.


- Einen neuen Hersteller habe ich entdeckt - Authentique.

- Von Core'dinations gibt es Papier, mit dem Kraft-Kern.

- Die Sweetheart Inkers scheinen eher unbequem als praktisch zu sein, oder?