22.11.2010

Herbst und Winter



Glimmermist-Experimente gehen weiter. Hier habe ich als Masks einfache Blätter vom Ahorn benutzt. Es hat geklappt, da die Blätter sehr filigran sind.


Embossing + Klartextstempel.


Hier war schon eine gekaufte Mask am Werk (von Prima).


Und noch ein Umschlag dazu.


Meine Weihnachtskartenproduktion geht dies Jahr sehr schleppend voran. Ich hoffe, ich kriege es noch hin ein Paar Ideen und Karten hier zu zeigen.

11.10.2010

Geschenk

Meine ersten Experimente mit Glimmer Mist. Eigentlich wollte ich keine kaufen. Aber da es so schöne Masks von Prima gab, habe ich doch ein Paar Farben mir geholt. In diesem Fall habe ich die Heißluftballon-Mask benutzt und 2 Glimmer Mist Farben (caramel apple und caribean blue). Das PP ist von Webster's Pages. Eine schon uralte Kollektion. Tickets sind von Jenny Bowlin. Und Stempel von Klartext.

Im Koffer ist ein Urlaubs- und Reisebuch (gekauft).

02.10.2010

Erste Weihnachtskarten

Eigentlich wollte ich noch keine Weihnachtskarten machen. Ich habe einfach Matrjoschka-Stempel ausprobiert und da ich in weiß gestempelt habe, sah es so nach Winter aus.

Matrjoschkas habe ich noch zusätzlich embosst 

 

Und wenn ich schon dabei war, habe ich noch zwei weitere Karten gemacht :)

Das Papier ist von Crate. Den Scallop Kreis habe ich ausgestanzt und dann mit Crackle Paint, old paper bearbeitet.

 

 

Wieder Crate Papier.

Und für alle drei Karten habe ich Klartext-Stempel "Frohes Fest" verwendet.

06.09.2010

Ein Minialbum für ein kleines Mädchen

Die Karte hatte ich schon bereits. Und das Hasen-Papier war noch über, also habe ich noch ein schlichtes Mini gemacht.


Vorne:


Hinten:


Innen:


Mit Taschen












Webster's Pages Papier ist für mich ein schönes Papier zu Anschauen, aber ein schwieriges zum Verscrappen. Na ja, aber es muss ja verbraucht werden :) Auch wenn es erst mal nur streifenweise geschieht.


Das sind immer noch meine getrockneten Blüten, die noch nicht alle sind ;)
Und mein Lieblings-Klartext-Schrift-Stempel (was für ein Wort)


Mit einem passenden Umschlag sieht es besser aus
Die Echo Park Papiere sind schon was schönes. Auf der Homepage kann man schon die Weinachtskollektionen bewundern (2 verschiedene gibt es: ein mal mit eher traditionellen Farben und ein mal mit etwas bunt-fröhlichen).
Ja, aber bis Weihnachten ist ja noch Zeit. Also kommt erst das Schmetterlingspapier zum Einsatz :)


Die Schmetterlinge habe ich noch mit Glossy bearbeitet

27.08.2010

Blumenkarten

Heute habe ich nur zwei Karten.

Eine mit Lavendelblüte...habe mal trocknen lassen. Hier habe ich sie mit dem Chalk-Kissen noch mal ein wenig nachgefärbt, damit sie nicht so blass ist.

 

Endlich habe ich einen Hintergrundstempel mit der Schrift, habe mir schon lange gewünscht. Der Stempel kommt von der neuen Klartextplatte.  

25.07.2010

Jetzt kommt eine neue Ladung Karten :)



Dies Papier ist wie eine Blumenwiese im Sommer.


Die Karte war nicht ganz so einfach zu fotografieren.  Den Hintergrund kann man leider nicht 100% erkennen. Es glitzert noch durch den Silber-Acryl, mit dem ich die Karte besprüht habe.


Wie diese Blumen gemacht werden, habe ich aus dem Internet. Gar nicht so schwer. Einen Kreis ausschneiden und dann am Rand entlang wie eine Spirale schneiden, die dann zu einer Blume eingerollt wird.

Solche Karten nennt man shadow box cards. Man kann sie sehr unterschiedlich gestallten.