22.07.2011

Hochzeitsgeschenk

Um Geld zu verschenken, habe ich eine Karte gemacht. Und dazu eine Schachtel, damit die Karte nach bisschen mehr aussieht. Schließlich ist es eine Hochzeit :)

DSC_6289 web

Zuerst die Karte. Recht schlicht gehalten. Das Hintergrundpapier ist hellgrau (Pink Paislee - Parisian Anthology). Und das Kärtchen mit Schrift ist von Echo Park.
DSC_6292 web

DSC_6290 web

DSC_6294 web

Diese Journalingkarte habe ich  links nicht zugeklebt. Da wird das Geld rein gesteckt.
DSC_6312 web

Die Blumen habe ich gedreht und mit Glimmer mist gesprüht.
Tipp: nicht die fertigen Blumen besprühen, sondern die Spirale. Und im nassen Zustand dann drehen. Es geht dann einfacher und man kann besser die Ränder nach außen biegen. Wenn die Blumen trocken sind, werden sie durch das vorherige Anfeuchten fester.
DSC_6306 web

DSC_6308 web

Hier sieht man den Schimmer ein wenig.
DSC_6268 web

Kommentare:

  1. wow, die Karte ist wunderschön geworden und besonders die Schachtel mit aufgedrehten Rosen ist ein Hingucker.

    AntwortenLöschen
  2. Die Karte ist sehr schön...aber die Verpackung ist einfach traumhaft. Die Blümchen sind so toll.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, besonders die Schachtel ist wunderschön geworden. Die Blumen sehen toll und sehr edel aus!

    AntwortenLöschen
  4. Die Blumen haben es mir total angetan, sind die aus einem papier, oder ganz viele kreise übereinander?
    LG

    AntwortenLöschen
  5. @shire
    Ne, aus einem Kreis. Das sind die Spiralblumen. Also aus einem Kreis eine Spirale schneiden, so wie eine Schnecke eben. Und dann den Streifen von außen nach innen rollen. Und anfeuchten nicht vergessen, so wie ich im Post unter "Tipp" geschrieben habe.

    AntwortenLöschen
  6. oh wie wunder- wunderschön...
    so zart und "zerbrechlich", so edel... traumhaft schön.
    Die Blumen muss ich noch üben - ich bekomm sie einfach nicht hin

    AntwortenLöschen
  7. Wie Steffi sagt: zart und zerbrechlich, wunderschön!

    AntwortenLöschen
  8. Boaaaa! die Rosen sind ja supergenial! Die würde ich auch gerne können ... muss ich unbedingt mal ausprobieren!!!

    Herzliche Grüße, Katja

    AntwortenLöschen